Neurorehabilitation - z. B. für Menschen mit Fußheberschwäche

In Folge eines Schlaganfalls oder Multipler Sklerose (MS) leiden viele Menschen an einer Fußheberschwäche, bekannt auch unter dem Namen Fallfuß. Aufgrund dieser Bewegungseinschränkung lässt sich der Fuß während des Gehens nicht mehr oder nur unzureichend anheben - neben einer geringen Gehgeschwindigkeit besteht auch die Gefahr zu stolpern. 

JOHN+BAMBERG hat sich auf die Versorgung von Menschen mit Fußheberschwäche spezialisiert und bietet mit Funktionellen Orthesen, Funktioneller Elektrostimulation und dem Neuroimplantat ActiGait® drei unterschiedliche Möglichkeiten an, das Gangbild von Betroffenen zu verbessern.

Funktionelle Orthesen können bei Menschen mit einer Fußheberschwäche das Gangbild harmonisieren.

Bei der Funktionellen Elektrostimulation handelt es sich um eine relativ moderne Versorgung im Bereich der Neurorehabilitation. Hierbei wird mit Hilfe von Oberflächenstimulatoren der betroffene Nerv in der Wade von außen stimuliert.

Bei der Versorgung mit dem Neuroimplantat ActiGait® erfolgt die Stimulation durch Elektroden, die als Implantat unter die Haut direkt um den Nerv  gelegt werden. In enger Zusammenarbeit mit der Neurologie im Orthopädischen Fachkrankenhaus Annastift in Hannover, wo bei Bedarf auch die Operation durchgeführt wird, begleiten wir unsere Patienten vom Screening über die OP bis hin zur Aktivierung des Systems.

Im Anschluss an eine Versorgung bieten wir eine physiotherapeutische Behandlung bei uns im Hause an.

 

JOHN+BAMBERG

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beantworten gerne Ihre Fragen.

Telefon: 0511 53584-0

Email: info@john-bamberg.de